Dr. med. Anand Dave –  Johann J. Hompesch  

Chirurgie

Fußchirurgie

Arthroskopie

Unfallchirurgie

Edge

Kreuzbandriß

vorderer Kreuzbandriss

 

Um das Kniegelenk zu stabilisieren gibt es eine Vielzahl von Bändern im Kniegelenk. Die wichtigsten Bänder die da zu nennen wären, wären das Innenband, welches an der Innenseite des Kniegelenkes verläuft, das Außenband, welches an der Außenseite verläuft, sowie das vordere und hintere Kreuzband, welche zentral mitten im Kniegelenk gelegen sind und verhindern, dass der Unter- gegen den Oberschenkel verrutschten kann.

Bei den Verletzungen der Bänder ist insbesondere der vordere Kreuzbandriss gefürchtet. Sportliche Aktivitäten sind aufgrund einer Instabilität des Kniegelenkes entweder nicht mehr möglich oder führen zu einem deutlich schnelleren Verschleiß des betroffenen Kniegelenkes. Es ist oftmals so, dass ein unbemerkter vorderer Kreuzbandriss sich erst dadurch bemerkbar macht, dass bei einem relativ jungen Patienten ein erheblicher Kniegelenksverschleiß Beschwerden macht, der auf einen unbehandelten vorderen Kreuzbandriss zurückzuführen ist. Ein vorderer Kreuzbandriss sollte, falls nicht wichtige Gründe dagegen sprechen, in der Regel operativ versorgt werden.

Hierbei dient die Operation nicht dazu die Sportfähigkeit wiederzuerlangen, sondern der wesentliche Faktor bei der Kreuzbandersatzplastik ist die Stabilisierung des Kniegelenkes und somit dem vorzeitigen Verschleiß entgegen zu wirken.

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Operationstechniken, wobei jedoch nur zwei Verfahren zur Zeit im wesentlichen angewandt werden. Das Grundprinzip aller Operationen ist darin gegeben, dass man das zerrissene vordere Kreuzband nicht mehr reparieren kann. Das zerrissene Kreuzband wird entfernt und an Stelle dieses Kreuzbandes nun eine körpereigene Sehne als Ersatz eingebaut, dies nennt man Ersatzplastik, obwohl keinerlei Plastik im Knie zu liegen kommt. Diese Sehnenanteile gewinnt man entweder aus dem Kniescheibenband (Patellarsehnenersatz) oder aus einer langen Sehne eines Muskels an der Innenseite des Oberschenkels.(Semitendinosussehne)

Die Entnahme dieser beiden Sehnenanteile hat keinen Einfluss auf die spätere Aktivität des Patienten.

Diese beiden Verfahren konkurrieren miteinander, wobei es regelrechte Glaubenskriege darüber gibt, welches Verfahren das angeblich bessere sei. Es ist festzuhalten, dass beide Operationsverfahren gleich gute Ergebnisse erreichen.

Die Kreuzbandersatzplastik, gleich welcher Art der Operationsmethode, wird auch heute noch überwiegend im Krankenhaus durchgeführt, da einige Tage Ruhe im Krankenhaus nach einer Kreuzbandersatzplastik sicherlich sinnvoll sind.

 

   
Prxaisklinik

StartseiteStartseite
ImpressumImpressum

Gemeinschaftspraxis

Dr. med. Anand Dave
Johann J. Hompesch

Rathenaustr. 6-8
41061 Mönchengladbach
Tel.:  02161 - 4 62 46 50

Dr. med. Anand Dave
Johann J. Hompesch